Herkules Aus- und Weiterbildung, Staplerschein, Kranausbildung, Baumaschinenführerschein
Ausbildungen
Kran » Befähigte Person zur Prüfung von Brücken- und Portalkranen
Buchungsnummer : 181
Beschreibung :

Nutzen:
Nach § 26 hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass Krane entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, jedoch mindestens einmal jährlich, durch eine Befähigte Person geprüft werden.

Zielgruppe:
Betriebsingenieure, Meister, Mechaniker, Monteure

Inhalt:
Sicherheitsüberprüfung gem. Betriebssicherheitsverordnung § 10, UVV  
Prüfung, Krane, Krantechnik, Hebezeuge, Seilzüge, Kettenzüge,  
Seilwinden, Prüfservice gem., BGV D6, BGV D8, BGR 500, SWP, Restlebensdauer, BGV  A3, Reparaturen, Wartung, Instandhaltung.

Rechtliche Grundlagen
• Betriebssicherheitsverordnung
• Richtlinien und  anerkannte Regeln der Technik
• Arbeitsschutzvorschriften, DIN-Normen und VDE  Vorschriften
• VDI-Richtlinien
• Unfallverhütungsvorschriften BGV A1 und  BGV D6
• Grundsätze für die Prüfung von Kranen BGG 905

Anforderungen an Brücken- und Portalkrane
• Bauvorschriften 
• Baugruppen und  Bauelemente
• Sicherheitstechnische Einrichtungen

Die Befähigte Person
• Aufgaben, Rechte und Pflichten
• Verantwortung und Haftung

Theoretische und praktische Einweisung in die Prüfung von Kranen

Dauer: 2 Tage

Abschluss: Teilnahmebescheinigung Herkules Aus- und Weiterbildung

 

 


Impressionen :
Befähigte Person zur Prüfung von Brücken- und Portalkranen
Schulungsplätze :