Kranführer-Ausbildung – Brücken- und Portalkranen

Kranführer-Ausbildung

Kranführer Ausbildung Brücken- und Portalkran

Brücken- und Portalkranen

Nutzen

Die UVV BGV D6 gibt entsprechende Vorgaben zum sicheren Betrieb und zur sicheren Bedienung von Kranen vor. Nach § 29 darf der Unternehmer nur Personen mit der Bedienung von Kranen beauftragen, die unterwiesen sind und diese Befähigung auch nachweisen können. Sie erhalten im Rahmen der Schulung einen umfassenden Überblick über die entsprechenden rechtlichen Vorschriften und in Form von praktischen Übungen werden Ihnen die Grundlagen zur Bedienung von Kranen vermittelt.

Zielgruppe

Bedienpersonal für Krane

Inhalt

Rechtliche Grundlagen
  • Geräteproduktsicherheitsgesetz, Betriebssicherheitsverordnung
  • Unfallverhütungsvorschriften wie BGV D6
  • Verkehrssicherungspflicht
  • Aufgaben und Pflichten des Kranführers
Krantechnik und sicherer Kranbetrieb
  • Aufbau und Funktionsweise
  • Wartung und Pflege
  • Betriebssicherheitsprüfung
  • Unfallschwerpunkte
Anschlagmittel und Lastaufnahmemittel
  • Seile, Ketten, Hebebänder usw.
  • Bestimmungen für das sichere Anschlagen
  • Zusammenwirkung von Hebezeugen, Anschlagmittel und Lasten
Praktische Ausbildung
  • Verhaltensregeln
  • Arbeiten am Kran
  • Sicheres Anschlagen und Transport von Lasten
  • Fahrübungen mit und ohne Last

Abschluss

Teilnahmebescheinigung Herkules Aus- und Weiterbildung und Bedienerausweis

Buchungsnummer

184

Dieses Seminar anfragen

Copyright 2020 Herkules Aus- und Weiterbildung.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen

OK